Kloster Arnsburg
Kloster Arnsburg Kloster Arnsburg
Logo
Menü
 

Pressespiegel

2018 | 2017 | 2016 | 2015

Kloster Arnsburg: Der Toten von Krieg und Gewaltherrschaft gedacht

giessener-anzeiger.de, Sonntag, 18. November 2018

Zeitungsartikel

In Kloster Arnsburg fand am Sonntagnachmittag die traditionelle Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag statt. Landrätin Anita Schneider forderte dazu auf, für Frieden und Demokratie einzutreten. ...weiter lesen


Wider das Vergessen

giessener-allgemeine.de, Sonntag, 18. November 2018

Zeitungsartikel

»Vor 100 Jahren war der Erste Weltkrieg zu Ende. Tränen der Trauer flossen fast überall auf der Welt. Nationale Gedenktage wie der Volkstrauertag wurden eingeführt«: Mit diesen Worten luden der Kreisverband des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge und der Landkreis Gießen am Volkstrauertag zur Gedenkveranstaltung auf die Kriegsgräberstätte in Kloster Arnsburg ein. ...weiter lesen


Traditionelle Hubertusmesse im Kloster Arnsburg

giessener-anzeiger.de, Freitag, 9. November 2018

Zeitungsartikel

Zur traditionellen Hubertusmesse hatten sich über 650 Besucher im feierlich mit Tannenzweigen und Geweihen geschmückten Dormitorium in Kloster Arnsburg eingefunden. Auch einige Falkner und Hundeführer waren mit ihren Tieren gekommen. Die Bläser des Jagdvereins Hubertus Gießen und Umgebung und des Parforcehorncorps "Hoher Vogelsberg" umrahmten die Messe musikalisch. ...weiter lesen


Zwiespältiges Vergnügen

giessener-allgemeine.de, Dienstag, 6. November 2018

Zeitungsartikel

Das klang verheißungsvoll und auch mutig: Mit »Jedermann light trifft Joe Cocker« überschrieben war die Abschlussveranstaltung der zweiten »Arnsburger Vier Jahreszeiten« am Samstag im Mönchsaal des Klosters. Geboten wurde eine Mischung aus ballastarmem Schauspiel und musikalischer Unterhaltung. Die Sache erwies sich als sehenswert, doch nicht durchgängig wohltuend. ...weiter lesen


Emotionaler Abschied

giessener-allgemeine.de, Dienstag, 16. Oktober 2018

Zeitungsartikel

Sehr emotional endete der »Tag des Liedes« im stilvollen Ambiente des Dormitoriums im Kloster Arnsburg, zu dem der Chattia-Sängerbund am Sonntagnachmittag eingeladen hatte. Nach 45 Jahren Vorstandsarbeit, davon 21 Jahre als Vorsitzender, wurde Helmut Hejny von allen Sängerinnen und Sängern mit der irischen Volksweise »Möge die Straße uns zusammenführen« und stehendem Applaus verabschiedet. ...weiter lesen


»Br8tett« im Kloster Arnsburg

giessener-anzeiger.de, Freitag, 5. Oktober 2018

Zeitungsartikel

Bereits mit den ersten Stücken, der Motette »Sicut cervus« von Giovanni Pierluigi da Palestrina (um 1525 - 1594), einer weiteren Motette »Unsere Trübsal« von Johann Sebastian Bach (1677 - 1731) und mehreren Stücken von Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809 - 1847) begeisterte das Doppelquartett »Br8tett« mit ihren klaren und wohlklingenden Stimmen das Publikum im Kloster Arnsburg. ...weiter lesen


»Herr der Ringe« trifft Bach

giessener-allgemeine.de, Donnerstag, 4. Oktober 2018

Zeitungsartikel

Werke von Bach, Mendelssohn Bartholdy und Robbie Williams dieses breite Spektrum vereinte das Doppelquartett »Br8tett« bei seinem Auftritt im Mönchsaal des Klosters Arnsburg. Das Ensemble wurde dabei von Kantor Michael Harry Poths geleitet. ...weiter lesen


So bunt wie der Herbst

giessener-allgemeine.de, Mittwoch, 3. Oktober 2018

Zeitungsartikel

Einen wunderbaren Einstieg in den Herbst bot am Sonntag das Konzert des Gesangvereins Liederkranz Eberstadt in der Paradieskapelle von Kloster Arnsburg. Das Motto »Autumn Comes« lockte bei herrlichstem Sonnenschein, sodass die Kapelle restlos gefüllt war. So farbenfroh die knapp 30 Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Anne Christin Weisel auftraten, so bunt und vielseitig war auch die Liedauswahl, die alle Facetten der wunderbaren Schöpfung und den Kreislauf des Lebens umfasste. ...weiter lesen


Arnsburg-Freunde blicken über ihre Klostermauern

giessener-allgemeine.de, Mittwoch, 12. September 2018

Zeitungsartikel

Zu einer von Dr. Rupp und Pfarrer Dr. Falk organisierten Tagesexkursion zu Kirchen und Klöstern im Bereich der nördlichen Pfalz brachen kürzlich Mitglieder des Freundeskreises Kloster Arnsburg auf. Erstes Ziel war die durch die Fürsten von Nassau-Weilburg 1739 bis 1744 errichtete lutherische Stadt- und Schlosskirche (Paulskirche) in Kirchheim-Bolanden, die in Form und Ausführung eine Kopie der Weilburger Schlosskirche darstellt. ...weiter lesen


»Goldberg-Variationen« in der Paradies-Kapelle

giessener-allgemeine.de, Mittwoch, 12. September 2018

Zeitungsartikel

Die Goldberg-Variationen von Johann Sebastian Bach, auch bekannt als »Clavier-Übung«, wurden am Sonntag in der Paradieskapelle von Kloster Arnsburg aufgeführt. Anlass war die »Nacht der offenen Kirchen« des evangelischen Dekanats. ...weiter lesen


Prägnante Arbeiten

giessener-allgemeine.de, Dienstag, 28. August 2018

Zeitungsartikel

Eine umfangreiche Kunstausstellung ziert einmal wieder das Dormitorium des Klosters. Die Vereinigung »Art-Int«, der sieben Künstler angehören, zeigt erstmals gemeinsam ihre Arbeiten. Es ist eine vielseitige Schau, die von großen Gegensätzen in Handwerk, Niveau und inhaltlicher Kraft geprägt ist. Am Samstag war die gut besuchte Eröffnung. ...weiter lesen


Blüten, Bäume und weiterer Bilder

giessener-anzeiger.de, Montag, 27. August 2018

Zeitungsartikel

Neue Künstler im Kloster: Die Schau der Künstlervereinigung »Art-Int« ist jetzt im Dormitorium der historischen Anlage zu sehen. Sieben Künstler präsentieren darin Arbeiten voller Gegensätze. Machart sowie Qualität der Umsetzung unterscheiden sich erheblich, insofern könnte Vielseitigkeit das inoffizielle Motto sein. ... weiter lesen


Das Kloster jazzt

giessener-allgemeine.de, Montag, 13. August 2018

Zeitungsartikel

Musik im Kloster ist inzwischen keine Ausnahme, Klassik oder Modernes erklingen gleichermaßen. Am Freitag gastierte im Mönchssaal von Kloster Arnsburg die ERF-Combo, die als Gast Robert Varady mitbrachte. Es wurde eine lebhafte, vielfältige und unterhaltsame Session. Die Combo ist sehr gut eingespielt, und die Ergänzungen Varadys auf der Geige kamen auch gut an ...weiter lesen


Vielseitige »ERF-Combo« gastiert in Lich

giessener-anzeiger.de, Sonntag, 12. August 2018

Zeitungsartikel

Es passiert so einiges an Kunst im Kloster. Und die Auswahl ist stets vielfältig. Am Freitag gab es eine sehr lebendige und gut besuchte Jazz-Session im Mönchssaal. Nicht zu Unrecht, denn die »ERF-Combo« mit Gast Robert Varady lieferte ein angenehm beschwingtes, vielfältiges und zugängliches Musikerlebnis: Das Publikum war hin und weg. ... weiter lesen


Drei Künstler eine Ausstellung

giessener-allgemeine.de, Dienstag, 7. August 2018

Zeitungsartikel

Ein Trio stellt aus: Der Friedberger Künstler Raphael Rack begrüßte die zahlreichen Besucher zur Vernissage am Samstag im Dormitorium und dankte dem Freundeskreis Kloster Arnsburg für die Bereitstellung der Räumlichkeiten. Gemeinsam mit den Wetterauer Künstlerkollegen Bernd Raab (Altenstadt) und Petra Reissmann (Bad Nauheim) bietet Rack dort bis zum 19. August eine sehenswerte Ausstellung neuer Bilder. ...weiter lesen


Stelldichein der künftigen Stars

giessener-allgemeine.de, Montag, 6. August 2018

Zeitungsartikel

Ein voller Erfolg war das Abschlusskonzert der Internationalen Meisterklasse für klassisches Saxofon am Samstag in Kloster Arnsburg. Eine Woche lang wurden rund 25 talentierte Nachwuchsmusiker in Bad Homburg von renommierten Dozenten wie Arno Bornkamp (Amsterdam), Jan Schulte-Bunert (Hannover) sowie Claude Delangle (Paris) unterrichtet und präsentierten vor zahlreichem Publikum in der Stiftskirchenruine das Ergebnis ihrer Arbeit. ...weiter lesen


Begegnung mit Pferden

giessener-allgemeine.de, Montag, 23. Juli 2018

Zeitungsartikel

Mit viel Leidenschaft malt Christine Bender aus Villingen schon seit vielen Jahren Bilder von Pferden. Schon beim ersten Blick wird deutlich, mit wie viel Liebe und Gespür für Feinheiten sie diesen sensiblen Wesen Ausdruck auf der Leinwand verschafft. Seit Freitag kann man eine Auswahl ihrer Werke in Kloster Arnsburg bewundern. Die Vernissage brachte so einige Überraschungen. ...weiter lesen


Bewegung und Natürlichkeit

giessener-anzeiger.de, Sonntag, 22. Juli 2018

Zeitungsartikel

Ein Treffen mit der Kunst ist im Dormitorium des Klosters schon fast eine Selbstverständlichkeit, aber eine »Begegnung mit Pferden«? Christine Bender verschafft jetzt den Besuchern ihrer Bilderausstellung einen Eindruck davon, was sie meint und liebt. Eine Einführung gab es bei der sehr gut besuchten Eröffnung von Moderatorin Simone Kienast. ... weiter lesen


Oberhessischer Künstlerbund zeigt
vielfältige Arbeiten im Kloster Arnsburg

giessener-anzeiger.de, Mittwoch, 13. Juni 2018

Zeitungsartikel

Es ist ein großes Jubiläumsjahr für den Oberhessischen Künstlerbund (OKB). Nun gehört auch eine Ausstellung im Dormitorium des Klosters Arnsburg bei Lich zum umfangreichen Programm, mit dem die Gründung vor 75 Jahren seit einigen Wochen gebührend gefeiert wird. Die renommierte Künstlergruppe zeigt in dem historischen Gebäude ein sehenswertes, in Auswahl und Vielfalt der Werke repräsentatives und hochwertiges Spektrum ihrer Fähigkeiten. ... weiter lesen


Querschnitt durch die Kunst

giessener-allgemeine.de, Dienstag, 12. Juni 2018

Zeitungsartikel

Seit 75 Jahren besteht der Oberhessische Künstlerbund. Und während die Gründung der Künstlergruppe 1943 bereits in der Kongresshalle Gießen mit einer akademischen Feier begangen wurde, stellt nun eine Ausstellung im Dormitorium des Klosters Arnsburg Künstler und Werke des aktuellen Oberhessischen Künstlerbundes (OKB) vor. Es ist die erste von vier Ausstellungen, die für das Jubiläumsjahr geplant sind. ...weiter lesen


Ein Fest für Augen und Ohren

giessener-allgemeine.de, Montag, 21. Mai 2018

Zeitungsartikel

Brücken aufbauen statt einreißen so lautete die Botschaft des Pfingstgottesdienst am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein in der Stiftsruine in Kloster Arnsburg. Hunderte Besucher waren gekommen. Pfarrer Hartmut Lemp (Villingen/Nonnenroth) rief in seiner Predigt dazu auf, sich mehr für den Dialog zwischen den Ländern, Kulturen und Religionen einzusetzen: »Überlassen wir die Sprache nicht denen, die Brücken einreißen wollen denen, die immer nur einfache Antworten suchen«. ...weiter lesen


Suche nach dem »Glüq«

giessener-allgemeine.de, Dienstag, 15. Mai 2018

Zeitungsartikel

Für manche ist es ein Kuss, für andere ein volles Portemonnaie und wieder andere finden es im Lachen ihrer Kinder die Rede ist vom Glück und Glücklichsein. Im Kloster Arnsburg machten sich am Samstag Journalist und »Glüqsforscher« Markus Bender und Kammersängerin Karin Pagmár auf die Suche nach dem Ursprung des Glüqs. Moment, Glück mit »Q«? ...weiter lesen


Luther in Großformat

giessener-allgemeine.de, Dienstag, 15. Mai 2018

Zeitungsartikel

Gemälde, Steinmetzarbeiten, Collagen einmal mehr verwandelt sich das Dormitorium der Klosterruine Arnsburg in eine Kunstgalerie. Am Samstag feierte hier die neueste Ausstellung des Butzbacher Künstlerkreises ihre Vernissage. Ein besonderer Hingucker sind die beiden großformatigen Bilder, welche die Besucher schon gleich am Eingang zum Dormitorium erwarten. ...weiter lesen


»Wie Ikea ohne Köttbullar«

giessener-anzeiger.de, Montag, 14. Mai 2018

Zeitungsartikel

Glück, das liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters. Des einen Glück, kann des anderen Leid sein. Wo andere nur einen negativen Schicksalsschlag erkennen, können andere noch etwas Positives entdecken. Über Glück lässt sich hervorragend philosophieren, diskutieren, aber auch musizieren. ... weiter lesen


Was bleibt vom Reformationsjubiläum?

giessener-anzeiger.de, Dienstag, 24. April 2018

Zeitungsartikel

Knapp 200 Gäste füllten am Montagabend das Dormitorium im Kloster Arnsburg. Theologin und Botschafterin des Rates der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD), Prof. Dr. Dr. h.c. Margot Käßmann, sprach anlässlich des Jahrestreffens der Zisterzienser-Erben zum Thema »Reformationsjubiläum 2017 - Herausforderungen, Ermutigungen, Perspektiven«. ... weiter lesen


Zufriedener Blick zurück

giessener-allgemeine.de, Dienstag, 24. April 2018

Zeitungsartikel

Voll besetztes Dormitorium am Montag in Kloster Arnsburg: Die Botschafterin des Rates der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD), Prof. Margot Käßmann, sprach beim 26. Jahrestreffen der Gemeinschaft evangelischer Zisterzienser-Erben über »Reformationsjubiläum 2017 Herausforderungen, Ermutigungen, Perspektiven«. ...weiter lesen


Evangelische Zisterzienser-Erben treffen sich in Kloster Arnsburg

giessener-anzeiger.de, Donnerstag, 19. April 2018

Zeitungsartikel

Zisterzienser-Klöster, das ist ihr Thema. Die Gemeinschaft »Evangelische Zisterzienser-Erben« mit 120 Kirchengemeinden, Klöstern, Stiften, Konventen und Kommunitäten als Mitglieder, hat die Klöster ins Zentrum seines Wirkens gestellt. Das Kloster Arnsburg ist eines davon. ... weiter lesen


Alte Bekannte, neue Stücke

giessener-allgemeine.de, Montag, 9. April 2018

Zeitungsartikel

Zu den häufigeren Gästen in Kloster Arnsburg zählt das Ensemble »Blinden Musiker Frankfurt/Main, Oliver Möckel und Freunde«. Am Sonntag war Möckel wieder im Mönchssaal zu Gast und präsentierte unter dem Titel »Musik für Jung und Alt« mit einem Frühlingskonzert eine bunte Mischung aus Jazz, Pop sowie volkstümlichen Melodien. ...weiter lesen


Schwungvoll und romantisch

giessener-allgemeine.de, Dienstag, 3. April 2018

Zeitungsartikel

Eine neue Benefiz-Veranstaltungsreihe zur Pflege der Klosteranlage feierte jetzt Premiere. Der Anfang des Jahres gegründete Verein »Kunst- und Kulturforum Kloster Arnsburg« präsentierte im historischen Mönchsaal sein erstes Konzert. Das »Duo Bravo« mit Robert Varady (Geige) und Iryna Varady (Klavier) aus Lich fand beim Publikum größte Sympathie. ...weiter lesen


Benefizkonzerte »Vier Jahreszeiten« kommen Erhalt des Kloster Arnsburg zugute

giessener-anzeiger.de, Montag, 2. April 2018

Zeitungsartikel

Neues Leben sprießt in den Licher Klosterruinen: Der Verein »Kunst- und Kulturforum Kloster Arnsburg«, zum Jahreswechsel neu gegründet, startet eine Veranstaltungsreihe mit dem Namen »Vier Jahreszeiten«. Die Benefizkonzerte sollen dem Kloster und dem Erhalt der Ruine zugutekommen. Am Samstag gab es einen Auftritt des »Duo Bravo« mit Robert und Iryna Varady an Violine und Klavier. ... weiter lesen


Kultur hat immer Saison

giessener-allgemeine.de, Sonntag, 25. März 2018

Zeitungsartikel

Bei schönem Wetter ist die Stiftsruine von Kloster Arnsburg ein perfekter Veranstaltungsort. Nebenan, im Mönchssaal, steht ein Steinway-Flügel, der in den letzten Jahren eher selten genutzt wurde. Nun tritt ein neuer Verein an, um den Ort kulturell stärker zu beleben. »Arnsburger Vier Jahreszeiten« heißt die Reihe, die das Kunst- und Kulturforum Kloster Arnsburg auf die Beine gestellt hat. Den Auftakt macht am 31. März das Duo Bravo mit einem Osterkonzert. ...weiter lesen


Neuer Verein mit »Vier Jahreszeiten« in Kloster Arnsburg

giessener-anzeiger.de, Samstag, 24. März 2018

Zeitungsartikel

»Vier Jahreszeiten« - heißt das berühmteste Stück des italienischen Barockkomponisten Antonio Vivaldi. Und nun auch eine Musikreihe, die in die prächtige historische Kulisse von Kloster Arnsburg führt. Den Auftakt macht am Samstag, 31. März, das »Duo Bravo« mit dem Geiger Robert Varady und der Konzertpianistin Iryna Varady - ein bisschen Vivaldi ist dann auch dabei. ... weiter lesen


Romantischer Liederabend im Kloster Arnsburg

giessener-allgemeine.de, Montag, 19. März 2018

Zeitungsartikel

Ein Vokalkonzert mit vier Solisten und Klavier veranstaltete der Verein »Bachwochen Dill« am Samstag im Mönchsaal von Kloster Arnsburg. Heftiger Sturm und eisige Außentemperaturen waren wohl der Grund für den recht spärlichen Besuch dieser Veranstaltung. ...weiter lesen


Margot Käßmann kommt nach Kloster Arnsburg

giessener-allgemeine.de, Donnerstag, 15. März 2018

Zeitungsartikel

Kloster Arnsburg ist vom 22. bis 25. April Treffpunkt für die Jahrestagung der Gemeinschaft evangelischer Zisterzienser-Erben. Gebete, Vorträge und Exkursionen werden die dreitägige Veranstaltung prägen. Prominenteste Referentin ist Margot Käßmann, EKD-Botschafterin für das Reformationsjubiläum 2017. ...weiter lesen


Im Kloster Arnsburg hängt der Haussegen schief

giessener-allgemeine.de, Montag, 29. Januar 2018

Zeitungsartikel

Streit zwischen Mietern und Vermietern kommt vor. Aber bei diesem Konflikt geht es nicht um ein gewöhnliches Wohnhaus, sondern um ein Kulturdenkmal von hohem Rang und ein beliebtes Ausflugsziel: Kloster Arnsburg. Bewohner des Bursenbaus fürchten eine drohende Verwahrlosung des Areals und des Gebäudes. Die Wahrnehmung des Vermieters, Karl-Georg Graf zu Solms-Laubach, ist eine völlig andere: »Ich bin ganz stolz, wie sich Arnsburg entwickelt hat.« ... weiter lesen


Pressespiegel 2018 | Pressespiegel 2017 | Pressespiegel 2016 | Pressespiegel 2015


© Freundeskreis Kloster Arnsburg e.V., 2017